Wir bringen Modelle in Form

Für das Sandgussverfahren benutzt die Metallgießerei Dussler Modellformen aus Holz, Metall oder Verbundstoffe. Diese werden für die Formgebung des Gussteils über SPS-gesteuerte Wendeformmaschinen oder im Handformverfahren verwendet.

Das Sandgussverfahren eignet sich hervorragend zur Herstellung von Teilen mit komplizierten Geometrien, Hinterschneidungen  und unterschiedlichen Materialquerschnitten.

Wir sind u.a. in den Bereichen Maschinenbau, Nutzfahrzeugbau, Fahrzeugbau, Medizintechnik, Anlagenbau, Lebensmittelindustrie, Elektroindustrie, Architektur und Bauwirtschaft und im Kunstgussbereich tätig.

Aluminiumsandguss

Das Teilespektrum erstreckt sich von dünn- bis dickwandigen Bauteilen über komplexen, kernintensiven Komponenten bis hin zu Kunstguss- und Architekturgussteilen mit höchsten ästhetischen Ansprüchen im Handform- und Maschinenformbereich.

Mit 2 Formanlagen bis 15.000 Stück

  • in allen Aluminiumlegierungen
  • in Kastengrößen bis 1100 x 700
  • von 100 g bis 200 kg Gussgewicht

Prototypen

Wir realisieren Ihre Prototypen innerhalb von  vier bis sechs Wochen mit Hilfe von Rapid-Prototyping-Verfahren. Dabei sind komplizierte Geometrien und herausfordernde Hohlräume keine Hindernisse.

Im Handformverfahren ab 1 Stück

  • in allen Aluminiumlegierungen
  • in sämtlichen Kastengrößen bis 2500 x 2500
  • von 100 g bis 500 kg Gussgewicht

Quarzsandkerne und Kernblockformen

auf einer 2,5 / 50 Liter Kernschießmaschine, oder per Handformung hergestellt.

Entstehung durch:

  • Sparmodelle
  • Styroporvollformverfahren
  • gedrucktem 3D-Formstoff
  • direktes Formstofffräsen
  • Vollformverfahren
Sie konzipieren ein neues Gussteil? Sie haben Fragen?
Wir beraten Sie gerne!
08231 6969
Fragen & Kontakt:
Bestellungen: